Seite 2

 Stick Anleitungen

Basismaterialien

Schere und Hobbymesser
Schneidematte
Pricknadel
Prickelmatte
Nähnadel
Maschinenstickgarn (Polyester oder Viskose)
Klebeband (mit guter Haltbarkeit) Doppelseitiges Klebeband um die Stickvorlage auf der Doppelkarte zu befestigen
3D Bild
Sticker
Klebepads oder Siliconkleber


Grundanleitung:

 

• Befestigt eure Vorlage auf einer festen Karte in einer Farbe nach eurem Geschmack.

• Prickelt das Muster durch die Vorlage und die Karte (mit einer feinen Nadel oder ähnlichem auf eurer Prickelmatte).

•Beginnt die Näharbeit von hinten indem ihr den Faden mit einem Stück durchsichtigem Klebeband befestigt.

•Stickt das Muster indem ihr die auf jeder Vorlage angegebenen Entfernungen übernehmt. •Verschiedene Fäden können benutzt werden – siehe Beispielkarte.

•Einmal gestickt, könnt ihr größere Löcher verkleinern indem ihr eure Karte mit der Vorderseite nach unten auf eine harte Fläche legt und mit einem Teelöffel über die Stickarbeit fahrt.

•Befestigt euer Werk auf einer Doppelkarte eueres Geschmacks mit doppelseitigem Klebeband und schmückt sie noch mit Stickern und einem 3D- Bild eurer Wahl.

 


STITCHES

Der Heftstich



Dieser Stich wird benutzt um gerade Entfernungen zwischen A und B zu sticken. Um einen besseren Effekt zu erhalten wird mit einem doppelten Faden oder zweimal gestickt,


Der Sternenstich





Dieser Stich wird benutzt um Kreise aufzufüllen. Der Faden kommt aus dem Loch in der Mitte des Kreises heraus und wird in ein Loch am Rande des Kreises wieder eingeführt, wieder aus dem Loch in der Mitte heraus und zurück in das nächste Loch am Rande eingeführt. Der Vorgang wird im Uhrzeigersinn weiter gestickt bis der Kreis aufgefüllt ist.


Der Stielstich


 

Dieser Stich wird hauptsächlich benutzt um eine Kontur zu sticken. Um die Angabe 1-5 zu sticken, müsst ihr wie folgt vorgehen: 

heraus bei 1 und bei 5 hinein
heraus bei 6 und bei 2 hinein
heraus bei 3 und bei 7 hinein

Dieser Vorgang wird bis ans Ende der Linie wiederholt.

Der Strahlenstich


Dieser Stich wird hauptsächlich benutzt um Blätter aufzufüllen. Der Faden kommt am unteren Ende der Vorlage heraus und geht am anderen Ende der Vorlage wieder hinein, aus dem unteren Ende wieder heraus und in das nächste Loch am anderen Ende wieder hinein. Der Vorgang wird im Uhrzeigersinn gestickt, bis das Muster vollständig ist.

Der Kreisstich



Dieser Stich wird benutzt um ein Muster an der Aussenkante des Kreises zu sticken. Die Angaben 1-5 benutzend, wird wie folgt gestickt:

 Heraus bei 1 und hinein bei 5
Heraus bei 6 und hinein bei 2
heraus bei 3 und hinein bei 7.

Der Vorgang wird solange gestickt, bis jedes Loch zweimal benutzt wurde.

Triangle Stitch



Start at 1 on the left and go to 7 on the right
Up through 6 on the right and down 2 on the left
Up through 3 on the left and down 5 on the right

Once you have completed the numbers 1 thru 7 – your final stitching lines are 1 to 8 on both sides to cover the holes.

Gratisstickvorlage



Instructions by Ann Lütolf, Ann’s Paper Art

Zurück
Copyright © 2017 Zen Cart. Powered by Zen Cart